Crefelder Tennis Club - Krefeld Open
Crefelder Tennis Club 1984 e.V.
Kempener Allee 146 - 47803 Krefeld

 

TENNIS ALS FAMILIENSPORT
Familienfreundlicher Tennisverein in Krefeld
Wer einmal Mitglied beim CTC ist, der bleibt es auch. Wer Spaß am Tennis und an einem geselligen Miteinander hat, einen liebenswerten Club mit freundlichen Mitgliedern sucht, der ist bei uns genau richtig.

MITGLIED WERDEN
Mitglied werden in familienfreundlichen Tennisverein in Krefeld
Wir bieten Ihnen ein besonders günstiges  Einsteigerangebot. Vorsitzender Horst Giesen stellt dazu fest: „Bei uns hat es in der Vergangenheit fast keine Kündigung aus Unzufriedenheit gegeben.“ Bei uns sind Sie genau richtig.
 

PROFESSIONELLES TRAINING
Professionelles Training in familienfreundlichen Tennisverein in Krefeld
"Ein Trainerteam zum Anfassen", so kann man die erfolgreiche Arbeit des Teams um Sascha Klör titulieren. Der erfolgreiche Kreisjugendtrainer und sein Co-Trainer Kevin Deden gehörten zu den TOP 30 der deutschen Rangliste.

Crefelder TC - Tennis und mehr...
Es ist uns selbstverständlich, dass der Club kinderfreundlich ist, günstige Beiträge und eine sehr gepflegte Anlage hat. Es gibt kaum einen anderen Club, der von sich behaupten kann, dass sämtliche sieben Tennisplätze für Zuschauer bei allen Medenspielen und Turnieren von Grünwällen bestens einsehbar sind. Hinzu kommen ein Kleinfeldplatz, eine Tenniswand, ein Spielplatz, ein Boule Feld  eine Beachanlage, ein Trampolin und

 
eine Fussballwiese. Die Gastronomie serviert gute Küche zu zivilen Preisen, und es besteht die Möglichkeit unser schmuckes Vereinsheim für Feiern aller Art zu nutzen oder zu mieten. Tennisevents wie gesellige Turniere, die Krefeld Open, der Super Senior Cup und Veranstaltungen wie Beachparty, Beachturniere, Oktoberfeste, Clubfahrten und Vieles andere stehen in unserem Jahreskalender.

Die Lokalmatadoren trumpfen bei den 31. Krefeld Open auf
von Rheinische Post - H.G. Schoofs
    Klicks:33     A+ | a-
Der Wettergott ist in diesem Jahr kein Freund der Krefeld Open. Der Regen bereitete am Dienstag bei der 31. Auflage des beliebten Tennis-Senioren-Turniers des Crefelder TC (CTC) Turnier-Planerin Monika Giesen Kopfzerbrechen. Erst ab 14.30 Uhr konnte unter freiem Himmel gespielt werden. Zum Glück stand am Vormittag die Tennishalle an der Horkesgath zur Verfügung.

Der Montagabend endete aus Sicht des CTC sehr erfreulich. Denn Vereinsmitglied Stefan Robben erreichte als erster Spieler des Clubs die zweite Runde. Er gewann bei den Herren 60 das Duell gegen Peter Zimara vom TC Unna im Match-Tiebreak. Am Dienstag musste er sich dann aber Frank Elting aus Herne geschlagen geben. Auch Timm Wiegmann vom Crefelder HTC kam mit einem Sieg (6:1, 6:2) gegen Alfons Schnitzler (TC Neuss Gnadental) in Runde zwei. Dort setzte er sich am Dienstag gegen den an 5 gesetzten Rainer Schwarze (TC Raadt) mit 6:3, 7:6 durch.

Bei den Herren 75 musste sich der an Nummer 7 gesetzte Heinz Pütz (TC Weiden) gegen Rudi Hartmann (TF Herten) geschlagen geben. Ausgeschieden ist auch die Nummer 6 Walter Sonntag (TSC Göttingen). Er musste sich gegen Sijwerd Beeltje vom HTC BW Krefeld mit 3:6, 1:6 geschlagen geben. Spannende Duelle gab es bei den Herren 70. Lokalmatador Richard Pardon (HTC BW Krefeld) gewann mit 6:1, 7:5 gegen Wolfgang Dittrich (TC BW Neuss). Adam Antal (TC RW Bad Oeynhausen / Nummer 5 der Setzliste) verlor gegen Hans-Jürgen Reinlein (TC Oedt). Bei den Herren 65 haben sich bis auf Peter Lehnen (TG Gahmen) alle gesetzten Spieler durchgesetzt. Der Grefrather Achim Pryzbilla steht als Vorjahressieger bereits im Viertelfinale.

Bei den Damen 70 musste die an Nummer 1 gesetzte Gabriele Meier (Marienburger SC) gegen Irene Smutny (Bonner THV) beim Spielstand von 4:6 und 0:1 verletzt aufgeben. Ulrike Theil (CSV Marathon) verpasste nur denkbar knapp den Sprung ins Halbfinale und verlor mit 4:6, 6:3, 7:10 gegen Rotraud Ehm (TC Angertal). Die an Nummer 3 gesetzte Gudrun Rukowski (TC RW Uelzen) verlor deutlich mit 4:6, 2:6 gegen Sabine Sonnenschein (HTC BW Krefeld). Das Halbfinale komplettiert Heidemarie Oehlsen (TV Pattensen) die 6:3, 6:3 gegen Ingrid Jansch (TC St. Mauritz) gewann.

KREFELD OPEN

UNSERE MANNSCHAFTEN

TERMINKALENDER

UNSERE PARTNER